12.01.2022 10:49 |

Link bestätigt

Kärntner ist durch SMS-Betrug Tausende Euro los

Betrügern zum Opfer gefallen ist ein 33-jähriger Kärntner. Der Mann erhielt eine SMS, bestätigte darin einen Link. Ihm wurden in Folge mehrere Tausend Euro von seinem Bankkonto abgebucht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 33-jähriger Villacher erhielt am Dienstag eine SMS. Die Absendernummer war mit jener seiner Hausbank ident. Im Schreiben der SMS wurde er aufgefordert, einen Link zum Download eines Updates, womit die Sicherheit der E-Banking-App gehoben werden sollte, zu aktivieren.

Mehrere Tausend Euro abgehoben
Dieser Link wurde von dem Villacher bestätigt. Am Mittwoch bemerkte er dann, dass bei zwei Transaktionen ein Betrag von mehreren Tausend Euro von seinem Konto abgebucht worden sind. Der Kärntner erstatte sofort Anzeige. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)