Böse Beleidigung

„F...ing idiot!“ Haaland pöbelt gegen Hinteregger

 „You fucking idiot!“ Die mitreißende Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund wurde in der Schlussphase besonders heiß. Im Mittelpunkt: BVB-Torjäger Erling Haaland und ÖFB-Star Martin Hinteregger.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es war in der 87. Minute: Dortmunds Jude Bellingham köpft das 2:2 für die Gäste. Haaland stürmt direkt ins Frankfurter Tor, will den Ball holen und ja keine Zeit verlieren. Doch Hinteregger will das verhindern. Haaland ist schneller am Ball, wird dann aber vom Kärntner gleich mehrfach ins Tornetz geschubst. Dann eskaliert die Situation!

Dortmunds Thorgan Hazard geht dazwischen, versucht die beiden Streithähne zu beruhigen. Aber der 1,94-Meter-Hüne aus Norwegen ist stinksauer, flucht laut in Richtung Hinteregger. Und weil keine Zuschauer im Stadion erlaubt waren, war das auch über die TV-Mikros ganz deutlich zu hören. „Fuck you! Fucking idiot“, schimpft Haaland in Richtung ÖFB-Star. Schiedsrichter Robert Schröder zeigte beiden Spielern Gelb.

„Ein emotionales Spiel“
Dortmund-Trainer Marco Rose nach dem Spiel: „Es war ein emotionales Spiel mit Momenten auf beiden Seiten. Ich will nicht sagen, wer Schuld hatte und wer nicht. Wir sind alle unversehrt davongekommen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)