07.01.2022 09:39 |

Wie im November

Unverändert hoch: 4,3% Inflation im Dezember

Wie aus einer am Freitag veröffentlichten Schnellschätzung der Statistik Austria hervorgeht, dürfte die Inflationsrate für Dezember 4,3 Prozent betragen haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Preise sind damit - auf Jahresbasis - gleich stark gestiegen wie im November, als die Inflationsrate ebenfalls 4,3 Prozent betrug. Die EU-weit harmonisierte Teuerungsrate betrug laut Schnellschätzung 3,8 Prozent.

Treibstoff- und Energiepreise als Inflationstreiber
„Steigende Treibstoff- und Energiepreise haben auch im Dezember 2021 für eine hohe Inflationsrate von 4,3 Prozent gesorgt. Auf den Weltmärkten hat der Rohölpreis binnen Jahresfrist um mehr als 50 Prozent zugelegt“, so Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas. Gegenüber dem Vormonat steigen die Verbraucherpreise um 0,6 Prozent.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)