In Linz-Auwiesen

Feuerteufel zündelte zwei Mal in Waschküchen

Zwei Mal innerhalb einer halben Stunde legte ein Feuerteufel am Mittwochabend in einer großen Wohnsiedlung im Linzer Stadtteil Auwiesen in Waschküchen Feuer. Einmal konnte Mieter selbst löschen, beim zweiten Mal war die Berufsfeuerwehr im Einsatz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein bislang unbekannter Täter legte amMittwoch kurz vor 19 Uhr und gegen 19.25 Uhr jeweils einen Brand in der Waschküche von Mehrparteienhäusern in der Linzer Auwiesenstraße. Hausbewohner nahmen jeweils Brandgeruch und Rauch wahr. Das erste Feuer konnten von einem Bewohner noch mit einem Wassereimer gelöscht werden.

Rasch gelöscht
Der zweite Brand war schon zu weit fortgeschritten, sodass die Feuerwehr verständigt werden musste. Diese löschte das Feuer rasch und entlüftete das Kellergeschoss. Es entstand Sachschaden an einer Tür und einer Mauer.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol