03.01.2022 17:01 |

Storchenpaare in Rust

Winterurlaub in den Süden abgesagt?

In der „Storchenmetropole“ Rust bietet sich ein ungewöhnliches Bild: Während andernorts ihre gefiederten Verwandten die kalten Wintermonate im warmen Afrika verbringen, haben sich vier Paare anders entschlossen und sind im Burgenland geblieben. Eine Folge des Klimawandels? Offenbar fehlt es ihnen an nichts.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut Josef Karassowitsch vom Storchenverein Rust nichts Ungewöhnliches – drei der Paare überwintern hier schon seit 15 Jahren, vor drei Jahren ist ein weiteres dazugekommen. Die Nahrungssuche ist wegen der milden Winter leichter geworden: Durch die fehlende Eisdecke gelangen sie so viel leichter an Schlangen, Mäuse, Frösche, Käfer, Fische und anderes Getier. Zwar mögen sie keinen Regen und keine Kälte, aber zu viel Wärme auch nicht, weshalb immer mehr von ihnen sich die rund 10.000 Kilometer lange Winterreise sparen.

Derzeit halten sich die Ruster Störche in ihren Nestern auf oder stolzieren auf der „Storchenwiese“ umher, die sie nur mit ein paar Schafen teilen müssen. Zum Glück hat man unterschiedliche Fressvorlieben und muss sich daher nicht um das Futter streiten. Im letzten Sommer klapperten 22 Paare und 40 Jungstörche in Rust, manchmal leisten ihnen Reiher und Graugänse Gesellschaft.

Lokaler Verein sorgt für Tiere
Den Storchenverein Rust gibt es seit 1995; er hat sich die Bestandspflege des städtischen Wappenvogels zum Ziel gesetzt und die rund zwölf Hektar große Fläche gepachtet.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 6°
wolkenlos
-6° / 6°
wolkenlos
-4° / 7°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-4° / 5°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)