03.01.2022 13:13 |

Zugmaschine in Flammen

Vier Feuerwehren löschten Lkw-Brand auf der A10

Um die Mittagszeit waren vier Oberkärntner Feuerwehren damit beschäftigt, einen lichterloh brennenden Lkw auf der Tauernautobahn zu löschen. Die Autobahn war Richtung Salzburg komplett gesperrt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz vor 12 Uhr mittags erreichten die FF Gmünd, Eisentratten, Rennweg und St. Peter-Oberdorf den Einsatzort auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg Höhe Parkplatz Ried.

Zugmaschine stand in Vollbrand
Beim Eintreffen der Feuerwehren stand die Zugmaschine eines vollbeladenen Lkw bereits in Vollbrand. „Unter dem Einsatz von schwerem Atemschutz konnten wir den Brand mit vereinten Kräften rasch unter Kontrolle bringen, ein Übergreifen auf die Ladung verhindern“, schildert ein freiwilliger Helfer aus Gmünd.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)