02.01.2022 16:17 |

Verkehrte Wetterwelt

Badespaß und Picknick: So frühlingshaft ist Europa

Bikini statt Daunenjacke, Surfbrett statt Schneeschaufel: Seit Tagen steigen die Temperaturen in weiten Teilen Europas auf ein Rekordniveau. Schuld daran ist eine Warmluftblase aus Nordafrika. Wegen der heißen Wüstenluft wagen sich etwa in Italien die ersten bereits ins Wasser, in Sizilien herrschen aktuell 16 Grad (siehe Video oben).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auch in Paris strömten die Menschen am Neujahrstag an die Seine, um das außergewöhnlich schöne Wetter zu genießen. „Die Sonne scheint, wir können es genießen“, sagte ein Passant. 

Picknick an Frankreichs Stränden
Im Südwesten Frankreichs zieht es die Menschen an die Strände auch die ersten Touristen sind schon da. In Arcachon herrschen 19 Grad, die Außenplätze der Restaurants sind begehrt und besetzt, auch Picknick ist schon möglich.

Wärmerekord in Großbritannien
In Großbritannien gab es zu Silvester einen Wärmerekord. Im englischen Coningsby in der Grafschaft Lincolnshire sei eine Temperatur von 15,3 Grad gemessen worden, teilte die Wetterbehörde auf Twitter mit. „Das heißt, dass es das wärmste Silvester ist, das jemals in Großbritannien registriert wurde.“ Die extrem hohen Temperaturen würden durch einen „Strom warmer, feuchter Luft von den kanarischen Inseln“ verursacht, teilte der britische Wetterdienst mit. 

Wärmster Silvestertag aller Zeiten in Österreich
Auch in Österreich kam es zu Silvester zu einem Allzeit-Wärmerekord an diesem Tag: In Berndorf im niederösterreichischen Bezirk Baden zeigte der Thermometer satte 18,3 Grad Celius an - der höchste Wert seit Aufzeichnungsbeginn.

Kälteperiode steht bevor
Die milden Temperaturen hielten auch am Sonntag noch an. Laut UWZ sorgte das Hoch Christine sogar in mittleren Höhenlagen für Temperaturen mit bis zu 17 Grad - wie etwa auf der Hohen Wand. Doch damit soll es bald vorbei sein. Eine kältere Periode steht uns bevor, es wird trüb und nass. Die Schneefallgrenze sinkt bis Freitag auf bis zu 400 Meter.

Alle Wetteraussichten finden Sie auf krone.at/wetter!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).