01.01.2022 08:22 |

Täter wird angezeigt

14-Jähriger erlitt einen Gehörsturz durch Böller

Ein 14-jähriger Bursche aus Paternion erlitt in der Silvesternacht einen Gehörsturz. Ein Unbekannter warf einen Böller in die Nähe des Burschen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 14-Jährige war gemeinsam mit seinem Vater im Freien, um Feuerwerke zu beobachten. Plötzlich schmiss ein vorerst Unbekannter einen Böller in Richtung des Burschen. Der Knallkörper explodierte und der 14-Jährige erlitt einen Gehörsturz.

Täter verschwand
Augenzeugen konnten beobachten, wie der Täter in ein angrenzendes Mehrparteienhaus verschwand. Schließlich konnte die Polizei einen 43-jährigen Spittaler ausforschen. Der Mann wird wegen Übertretens des Pyrotechnik-Gesetzes und wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)