29.12.2021 14:14 |

Auffrischung empfohlen

Impfnachweis für rund 75.000 Menschen läuft aus

All jene Menschen im Land, die bislang nur mit einer einfachen Dosis des Impfstoffs von Johnson & Johnson (Janssen) geimpft worden sind, wird dringend eine Auffrischung empfohlen. Denn: mit Montag, 3. Jänner, läuft die Gültigkeit des Vakzins im Grünen Pass aus. Rund 75.000 Menschen brauchen laut Gesundheitsministerium einen weiteren Stich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Besonders mit Blick auf die sich massiv ausbreitende Omikron-Variante des Coronavirus rät das Gesundheitsministerium den Betroffenen dringend zu einer weiteren Immunisierung. Eine solche wird auch vom Nationalen Impfgremium (NIG) empfohlen. Bei der weiteren Impfung soll bevorzugt ein von der EMA zugelassener mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer oder Moderna) verwendet werden.

Erinnerungsschreiben ausgeschickt
Personen, die das betrifft, wurden bereits im November mit einem persönlich adressierten Erinnerungsschreiben über diese Vorgehensweise verständigt. Diesen persönlichen Brief haben insgesamt 260.000 Personen erhalten.

Mit heutigem Stand haben davon allerdings rund 75.000 Personen noch keine weitere Impfung in Anspruch genommen. Damit droht diesen Menschen, dass ihr Impfnachweise seine Gültigkeit im Grünen Pass verliert.

Einfacher Stich ist nicht genug
Der Impfstoff von Janssen war ursprünglich als einfache Impfung gedacht. Nachdem sich aber - wie bei anderen Vektorimpfstoffen auch - gezeigt hatte, dass der Immunschutz auch bei diesem Vakzin nach einigen Monaten nachlässt, wurde die Impfung nur noch befristet als Nachweis zugelassen. Insbesondere mit Blick auf weitere Mutationen des Virus können damit auch hier weitere Impftermine notwendig werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)