29.12.2021 08:46 |

800 Haushalte dunkel

Stromausfall im Westen Klagenfurts und Krumpendorf

Mittwochmorgen wurden die Bewohner von knapp 800 Haushalten in Klagenfurt und Krumpendorf von einem Stromausfall überrascht. Die Monteure der Stadtwerke Klagenfurt arbeiten bereits an der Lösung des Problems.

In Waidmannsdorf und Krumpendorf kam es gegen 7 Uhr zu einem Stromausfall. Nicht nur 800 Haushalte, sondern auch Verkehrsampeln waren ohne Strom. Der Grund dafür war „ein technisches Gebrechen“ in einer Trafostation. „Die Ursache für diesen technischen Überschlag ist bisher noch nicht bekannt. Unsere Monteure arbeiten vor Ort aber bereits an den Reperaturen!“, erklärt Harald Raffer, Unternehmenssprecher der Stadtwerke Klagenfurt.

Es soll im Bereich der Trafostation auch eine Rauchentwicklung gegeben haben, gebrannt habe es aber nicht. „Die meisten Häuser und Wohnungen haben aber wieder Strom, vor allem in Waidmannsdorf“, fügt Raffer hinzu. Laut einigen „Krone“-Lesern soll auch vereinzelt Krumpendorf wieder mit Strom versorgt sein. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)