28.12.2021 10:28 |

Spenden zu Weihnachten

Burgenländer zeigen großes Herz für Bedürftige

In der stillen Jahreszeit werden nicht nur die Herzen, sondern auch die Geldbörsen geöffnet. Viele Menschen spenden dieser Tage für wohltätige Organisationen, um zu helfen und zu unterstützen. Betriebe, Interessensvertretungen, Privatpersonen und Politiker leisten ihren Beitrag.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Geld geht an Vereine, Hilfsorganisationen oder auch an die Aktion Licht ins Dunkel. Das Ziel ist dabei immer, das Leid anderer zu lindern und Einzelschicksalen in einer schweren Zeit beizustehen. Dabei darf natürlich nicht auf die tierischen Zeitgenossen vergessen werden. Der Dank ist den Spendern jedenfalls gewiss, denn jede noch so kleine Summe hilft.

Ein Herz für Wildtiere zeigte Landtagspräsidentin Verena Dunst. Sie verzichtete auf Weihnachtsglückwunsch-Schreiben und spendete lieber. Das Geld ging an das Gut Steinbach, einem Gnadenhof für Wildtiere.

Für ihren Kollegen Herbert B. sammelten die Mitarbeiter des Straßenbauamtes in Jennersdorf 1100 Euro. Beschäftigte des Bauamtes in Großpetersdorf legten noch 150 € drauf. Nach dem überraschenden Tod seiner Frau muss B. als Alleinerzieher für zwei Kinder sorgen.

Die Krebshilfe kann sich über 2360 Euro freuen. Die Summe war bei einem Benefizabend gesammelt worden. Organisatorin Andrea Weber, Primar Kurt Resetarits und Liliana Daiu übergaben das Geld an Krebshilfe-Leiterin Andrea Konrath.

Tausende Lampen lassen das Weihnachtshaus der Familie Gollnhuber in hellem Licht erscheinen. Die freien Spenden der Besucher gehen an an die gute Sache, ein Teil wurde an die Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes übergeben.

Ein eigenes Handtuch hat Vossen anlässlich 100 Jahre Burgenland gestaltet. Ein Teil des Verkaufserlöses ging an den Licht ins Dunkel Soforthilfefonds für Familien.

Weiters gab es große Unterstützung für das Rote Kreuz Oberwart: Unternehmer Peter Adelmann spendet zu seinem 60. Geburtstag eine First Responder Ausrüstung an die Organisation. Und bereits zum 24. Mal haben Burgenlands Bäcker dieses Jahr die Aktion Licht ins Dunkel unterstützt. 26 Bäckermeister sammelten durch den Verkauf von Lebkuchensternen 8000 Euro an Spenden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 2°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen
-1° / 4°
Schneeregen
-3° / 2°
Schneefall
-1° / 2°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)