„In Zeiten wie diesen“

Wien: Spendenkassa im Haus des Meeres geplündert

Kurz vor Weihnachten ist eine Spendenkasse im Wiener Haus des Meeres geplündert worden. Einige Hundert Euro gingen der Einrichtung dabei verloren. Es gibt allerdings drei Verdächtige.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am 22. Dezember, kurz vor 20 Uhr, schraubten die Täter die Spendenkassa mit Werkzeug ab, brachten sie auf ein WC, das sich daneben befand, und leerten sie dort. Die Scheine nahmen sie mit, nur die Münzen ließen sie zurück.

Um 20 Uhr sei das WC verschlossen gewesen. Als niemand auf Klopfen reagierte, dachten Guides an einen Unfall, öffneten die Tür und fanden die geplünderte Spendenkassa. Die Polizei sicherte anschließend Spuren und leitete Ermittlungen ein, die Kassa ist mittlerweile wieder an ihrem Platz.

Im Aqua-Terra-Zoo zeigte man sich verärgert: „Gerade in Zeiten wie diesen, wo das Haus des Meeres ohnehin schon unter Corona zu leiden hat, wird genau jenes Geld, das als zusätzliche Unterstützung von Besuchern für die Tiere gespendet wurde, gestohlen“, hieß es in einer Aussendung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)