24.12.2021 20:39 |

Hirsch auf Fahrbahn

Wiener nach Ausweichmanöver in Pkw eingeklemmt

Nicht mehr aus seinem Fahrzeug aussteigen konnte ein Wiener Pkw-Lenker am Heiligen Abend, nachdem er im Kärntner Mölltal nach einem Ausweichmanöver wegen eines Hirschs in eine Leitschiene gekracht war. Der Mann musste von der Feuerwehr befreit und verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 17.50 Uhr fuhr der 40-Jährige aus Wien auf der B106, der Mölltal Straße, in Richtung Obervellach. Vor ihm, im Freilandbereich, wollte ein Hirschtier die Fahrbahn überqueren. Beim Versuch, dem Wild auszuweichen, kam der Mann von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 100 Meter unkontrolliert am Straßenbankett entlang und rammte die dort angebrachten Leitpflöcke.

Der Mann prallte mit dem Auto gegen den Beginn einer dort befindlichen Leitschiene und kam dann quer auf der Leitschiene hängend zum Stillstand. Der Pkw wurde so schwer beschädigt, dass der Wiener nicht mehr selbstständig aussteigen konnte.

FF Obervellach befreite den Verletzten
Die FF Obervellach befreite den Mann aus dem Fahrzeug. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Spittal/Drau gebracht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)