Blitzschneller Coup

Spektakulärer Kunstraub: Skulpturenserie erbeutet

Morgendlicher Blitz-Kunstcoup in einem Atelier in Wien-Wieden. Die Einbrecher erbeuteten mehrere sehr wertvolle Ausstellungsstücke.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aus edler Bronze hat der 54-jährige Wiener Künstler Talos Eligius Kedl seinen „Alten Kopf“ geformt. Und sowohl sein „Gladiator“ als auch der „Himmelhund“, die „Flamme“ und der „Schlangenkranich bestehen ganz aus Kupfer. Jetzt aber ist ihr Platz im Atelier in Wieden leer.

Zitat Icon

Unsere Kriminalisten werten penibel alle verfügbaren Spuren aus. Der Einbruch erfolgte über die Atelier-Eingangstür.

Polizeisprecher Mohamed Ibrahim

Blitzschnell und unbemerkt
Denn in den frühen, noch dunklen Morgenstunden des vergangenen Montags wurde blitzschnell und unbemerkt von Anrainern die Eingangstür aufgebrochen. Die dreisten, noch unbekannten Kunst-Kriminellen machten reiche Beute. Sie rafften sechs Skulpturen aus dem besonderen Edelmetall zusammen und verschwanden, noch ehe es hell war. Die Kulturfahnder Bundeskriminalamt reagieren jetzt mit einem außergewöhnlich schnellen Hinweise-Aufruf an heimische Antiquitätenhändler und Flohmarkt-Tandler.

Hinweise erbeten unter der Telefonnummer 01/31310/33800.

Wertvollstes Beutestück unter den geraubten Werken von Kedl, der international ausstellt: Der „Alte Kopf“, der mit 17.000 Euro im Verkaufsraum angeschrieben war. Insgesamt beträgt der Schaden mehrere zehntausend Euro. 

Mark Perry
Mark Perry
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol