13.12.2021 11:18 |

So läuft es in Kärnten

Erster Einkaufstag nach Lockdown: Mäßiger Ansturm

Am ersten Einkaufstag nach dem Lockdown - der ja auch der erste Einkaufstag in der diesjährigen Weihnachtssaison ist - werden vor allem Impfstraßen und Friseurstudios gestürmt. Der Andrang auf die Innenstädte und Kaufhäuser fällt eher mäßig aus. Zwar freuen sich sowohl Kunden als auch Betriebe über die Öffnung, das Weihnachtsgeschäft ist aber wohl nicht mehr zu retten. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Tenor lautet: Alle sind froh, dass die Geschäfte wieder offen sind. Das ist an diesem ersten Einkaufstag nach dem Lockdown und vor den Weihnachtsfeiertagen klar. Die heimischen Innenstädte und Einkaufszentren werden am Montagvormittag aber (noch) nicht gestürmt. Die meisten Kunden, die sich jetzt schon in die Geschäfte wagen, sind hier, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen und zu bummeln.

Weihnachtsgeschäft: „Retten, was zu retten ist“
Froh darüber, dass der Lockdown im Handel vorbei ist, ist auch Jutta Hammerer von der Boutique BonBon in der Landeshauptstadt: „Wir sind überglücklich, wieder arbeiten zu dürfen“, sagt die Unternehmerin zur „Krone“. 

Freilich haben die Betriebe nach der dreiwöchigen Pause mit Einbußen zu kämpfen - daran ändert auch die Öffnung so kurz vor Weihnachten nichts. Trotzdem ist noch Optimismus vorhanden: „Jetzt müssen wir versuchen, das zu retten, was noch zu retten ist“, so Hammerer.

Zitat Icon

Wir versuchen, das zu retten, was noch zu retten ist.

Unternehmerin Jutta Hammerer

Friseure ausgebucht
Anders sieht die Lage bei den Friseurstudios in Kärnten aus: Schon in den letzten Tagen des Lockdowns liefen die Telefone heiß, jeder wollte nach der dreiwöchigen Pause einen Termin. Am ersten Arbeitstag nach der Sperre wird nun geschnitten, gefärbt, rasiert und mehr. Viele Betriebe ordentlich zu tun, die Wartelisten sind lang und etliche sind bis Weihnachten sogar schon ausgebucht.

Großen Ansturm gibt es nach wie vor auf die Impfstraße in den Klagenfurter City Arkaden.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung