12.12.2021 08:12 |

Über 1000 Funde

Landesweite Ragweed-Bekämpfung zeigt erste Erfolge

Ragweed hat sich in den letzten Jahren besonders in Ostösterreich zu einem ernst zu nehmenden Problem entwickelt: Die Pollen der Pflanze lösen bei zahlreichen Burgenländern allergische Reaktionen aus. Im Sommer wurde daher ein Ragweed-Bekämpfungsgesetz beschlossen, welches bislang erfolgreich anläuft.

„Seit Juni dieses Jahres wurden über 1000 Ragweed-Funde ins elektronische System eingemeldet“, so Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Eisenkopf. Von der Ragweed-Koordinierungsstelle des Landes werden die Einträge schließlich überprüft, bevor seitens der Besitzer weitere Schritte gesetzt werden müssen. Dazu zählen entweder die Entfernung oder ein mehrjähriges Konzept zur Beseitigung des Befalls.

Sensibilisierung hat ebenso Priorität
Doch auch die Gemeinden selbst können sich für die Bekämpfung einsetzen. 132 Ortschaften sind diesem Appell bereits nachgekommen: Sie haben einen Ragweed-Verantwortlichen bestimmt, der als Ansprechpartner agiert. 

Zitat Icon

Neben gesetzlichen Rahmenbedingungen legen wir im Burgenland zudem großen Wert auf die Bewusstseinsbildung.

Astrid Eisenkopf, Landeshauptmann-Stellvertreterin

So haben seit Mitte des Jahres bereits 460 Burgenländer, darunter unter anderem Gemeindevertreter und Landwirte, an kostenlosen Workshops im Rahmen eines EU-weiten Projekts teilgenommen. Zudem will man mit einem Handbuch Aufklärungsarbeit leisten. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 6°
heiter
0° / 6°
wolkenlos
1° / 6°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)