05.12.2021 14:31 |

„Kann nicht mithalten“

Vanessa Mai litt unter Vergleich zu Helene Fischer

Helene Fischer ist für viele die unangefochtene Königin im Schlager-Olymp. Umso schwerer sei es für sie gewesen, dem Druck zu Beginn ihrer Karriere gerecht zu werden, gestand Vanessa Mai jetzt in einem YouTube-Interview. Sie haben unter dem ständigen Vergleich mit der Schlager-Beauty furchtbar gelitten. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Meine allererste Schlagzeile mit 20 war: ‚Ist Vanessa Mai die neue Helene Fischer?‘“, packte die 29-Jährige im Gespräch mit dem YouTube-Kanal „Brust raus“ aus. „Das hat mich in meiner ganzen Schlagerkarriere begleitet und auch belastet.“

Für sie sei das alles immer ein Hinterherhasten gewesen. Sie habe gedacht, „die Leute erwarten das ja, und ich kann ja auch tanzen, und da muss ich‘s auch zeigen“. Aber Mai betonte: „Das war natürlich nie möglich, da mitzuhalten, aus ganz vielen Gründen.“ 

„Kann endlich ich sein“
Mittlerweile sei ihr klar, wie ungesund der Druck war, den sie sich selbst auferlegt habe, fuhr Mai fort: „Mit jemandem verglichen zu werden, der zehn Jahre in der Branche ist, der viel weiter war, und da mithalten zu können, ist ja gar nicht möglich.“ Sich endlich von diesem Gedanken, sich an Helene Fischer messen zu müssen, freizumachen, sei für sie „das Schönste“ gewesen, weil „ich ich sein kann“, erklärte die Sängerin.

Eine Karriere als Schlagerstar stand zu Beginn tatsächlich nicht unbedingt auf Vanessa Mais Wunschliste, auch wenn sie es „nicht schlimm“ fand, dort zu landen. „Ich wollte einfach nur auf die Bühne“, räumte sie ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol