05.12.2021 10:50 |

Trotz Rückenprobleme

Herzog gelingt weiterer Schritt Richtung Olympia

Vanessa Herzog hat trotz ihrer Rückenprobleme auch im zweiten Weltcuprennen in Salt Lake City einen Schritt zur Olympia-Qualifikation getan. Nach den 500 Metern am Freitag (12. Platz) klassierte sich die Wahl-Kärntnerin am Samstag (Ortszeit) über 1.000 m in der Division B in 1:14,46 Min. an der sechsten Stelle. Damit sollte sie einen der 30 Quotenplätze sicher haben. Gabriel Odor darf nach dem 14. Platz im Massenstartfinale vorerst auf Peking hoffen.

Die Olympia-Startplätze werden auf den ersten vier Weltcup-Stationen vergeben, Herzog musste daher trotz eines Bandscheibenvorfalls in Nordamerika antreten. Mit ihrer Zeit lag sie in der B-Gruppe 1,45 Sekunden hinter Siegerin Olga Fatkulina (RUS). Zweiter Schauplatz ist kommendes Wochenende Calgary. Dort müsste der 21-jährige Odor neuerlich das Finale erreichen, um seine Olympia-Chance zu vergrößern. Er ist aktuell 21. der Gesamtwertung, 24 Tickets werden vergeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)