03.12.2021 21:35 |

Zwei Brände gelegt

Polizei schnappte Spittaler Brandstifter-Trio

Ausgeforscht konnte ein Brandstifter-Trio in Spittal werden. Das Dreiergespann verursachte im November zwei Brände im ehemaligen Hallenbad in Spittal an der Drau.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei konnten nun die Brandursachen und die Täter von zwei Bränden in Spittal ermittelt werden. Ein Brüderpaar (16 und 17) soll am 19. November im Kassenbereich des alten Hallenbades mit Gasen aus Lackspraydosen ein Feuer gelegt haben. Glücklicherweise erlosch der Brand von selbst.

Zweiter Brand
Am 29. November mussten die Spittaler Florianijünger wieder ausrücken, diesesmal brannte es im Keller der Anlage. Hier wird der 16-Jährige und ein 15-jähriger Spittaler verdächtigt, in einem Archivraum, Akten in Flammen gesteckt zu haben. Der Brand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden.

Das Brandstifter-Trio wird nach Abschluss der Erhebungen bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)