30.11.2021 08:50 |

Standorte und Zeiten

Grippe und Corona: Wiener Impfbim feiert Comeback

Sie ist wieder da: Die Impfbim kehrt in die Bundeshauptstadt zurück, um die Grippe- aber auch die Corona-Impfung den Impfwilligen leichter zugänglich zu machen. Von morgen, Mittwoch, bis Ende Jänner wird das mobile Impfzentrum an fünf verschiedenen Standorten in Wien zu finden sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Grippe-Impfung wird für alle Interessierten ab dem sechsten Lebensjahr angeboten, die Corona-Impfung für alle ab zwölf Jahren, berichtet das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker. Ebenso wie die Corona-Impfung ist auch die Grippe-Impfung übrigens kostenlos. Den Stich abholen kann man sich an Werktagen von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr - im Zeitraum von 20. Dezember bis zum 7. Jänner legt die Impf-Straßenbahn eine Pause ein.

Hier macht die Impfbim halt:

  • 1. Dezember bis 3. Dezember: Karlsplatz, Otto-Wagner-Pavillon
  • 6. Dezember bis 10. Dezember: Karlsplatz, Otto-Wagner-Pavillon
  • 13. Dezember bis 17. Dezember: Schwedenplatz
  • 10. Jänner bis 14. Jänner: Schleife Quartier Belvedere
  • 17. Jänner bis 21. Jänner: Kennedybrücke
  • 24. Jänner bis 28. Jänner: Westbahnhof, 5er-Schleife
Zitat Icon

Wir werden weiterhin in Wien möglichst niederschwellige und attraktive Angebote stellen, um die Impfquote in unserer Stadt weiter zu erhöhen.

Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ)

„Die Impfbim war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg und eine der Zugpferde, um für die Grippe-Impfung in dieser schwierigen Zeit zu mobilisieren. Durch die wechselnden Standorte der Impfbim werden sicher wieder viele Menschen erreicht, und ich hoffe, dass neben der Covid-19-Schutzimpfung auch die Grippe-Schutzimpfung gut angenommen wird“, so Hacker. „Wir werden weiterhin in Wien möglichst niederschwellige und attraktive Angebote stellen, um die Impfquote in unserer Stadt weiter zu erhöhen“, betonte er.

Zuletzt hatte Wien sein Impfangebot mit Standorten in zwei Wiener Hallenbädern erweitert. Im Amalienbad im 10. Bezirk und im Brigittenauer Hallenbad im 20. Bezirk kann man sich seit dieser Woche gegen das Coronavirus impfen lassen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)