„Einfach großartig!“

„Knaller!“ Alaba ist Reals „lauter Anführer“

Real Madrids Abwehrchef David Alaba erinnert bereits viele an seinen Vorgänger Sergio Ramos. Ex-Weltmeister Fabio Cannavaro adelt ihn zum „Knaller“, die „Marca“ nennt ihn den „lauten Anführer“. Und Kollege Vinicius Junior zauberte -Trainer Ancelotti: „Er ist auf dem Weg zu einem der Besten der Welt.“

Auch beim 2:1-Heimsieg von Real Madrid im Spitzenspiel gegen den FC Sevilla war David Alaba einer der besten Spieler der „Königlichen“. Er rettete einmal auf der Linie, zeigte auch starke offensive Aktionen, besserte Stellungsfehler von Carvajal oder Militão aus.

Benzema still, Alaba laut
Italiens Weltmeister-Kapitän Fabio Cannavaro, von 2006 bis 2009 bei Real, meint: „Er ist ein Knaller. Er ist vielseitig, hat einen guten Schuss und imponiert als Organisator. Mit ihm ist Qualität garantiert.“ Die Zeitung „Marca“ sieht bereits Führungsqualitäten, die an Alabas Vorgänger Sergio Ramos erinnern: „Benzema ist der stille Anführer dieser Mannschaft, Alaba der laute.“ Der 29-Jährige dirigierte seine Mitspieler, redete fast die ganze Zeit.

Auch nach dem Spiel: „Wir haben eine gute Mentalität gezeigt, dank unseres Willens ein wichtiges Spiel gewonnen. Unser Anspruch ist Platz eins. Den haben wir und wollen wir bis Saisonende behalten.“ Über Mitspieler Vinicius Junior sagte Alaba: „Einfach großartig.“

Unglaubliches Tor
Das Zaubertor des Brasilianers zum 2:1 in der 87. Minute begeisterte alle. Wie der 21-Jährige den weiten Diagonalball von Militão mit der Brust an der Seitenlinie annahm, dann unwiderstehlich an mehreren Gegenspielern vorbei in die Mitte zog und die Kugel ins rechte Kreuzeck donnerte, war ein Augenschmaus. Der sonst so sachliche Trainer Carlo Ancelotti schwärmte: „Das war ein Tor von unglaublicher Qualität.“ Der Italiener lobte weiters: „Er hat sich gegen einen starken Gegner darauf konzentriert, im Spiel effizient zu sein. Das bedeutet, dass man die Chance, die sich einem bietet, auch nutzen muss. Es war von ihm ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem der besten Spieler der Welt.“

Matthias Mödl
Matthias Mödl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)