29.11.2021 12:30 |

Der Druck steigt

Aufwachen, Sturm! Der Strich rückt immer näher

Sturm sammelt derzeit kaum Punkte, eher Niederlagen. Das 1:2 in Wien gegen die Austria war das achte sieglose Spiel in Folge. Der Druck erhöht sich in der wohl engsten Bundesliga aller Zeiten. Eine Kolumne von „Steirerkrone“-Sportchef Georg Kallinger.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Acht, zehn, elf! Das sind nicht die neuesten Lotto-Zahlen, das sind die höchsten Punkte-Vorsprünge, die Sturm auf den ominösen rettenden Strich in der Bundesliga bereits hatte. Alles eitel Wonne. Man konnte sich auf andere Dinge konzentrieren. Das Werkl lief eigentlich seit der Übernahme von Christian Ilzer und Andi Schicker in Graz rund. „Salzburg-Jäger“ wurde man zwischenzeitlich sogar genannt. Dazu das große Messen mit Klubs von Champions-League-Format - zum ersten Mal nach zehn Jahren Gruppenphase!

Aufwachen, meine Herren! Salzburg, Monaco, Europa - das sind lauter Begriffe, die man in den nächsten Wochen besser nicht in den Mund nehmen sollte. Denn der Vorsprung in der Bundesliga schmilzt. Das kleine Hartberg ist nach dem starken 2:1 gegen den LASK nach aktuellem Stand mittendrin im Kampf von sieben Klubs um die Meistergruppe. Genauso wie vorerst auch wieder Sturm.

Natürlich ist längst nicht aller Tage Abend in Fußball-Graz - denn bereits Mittwoch kann mit einem Dreier in Altach schon wieder die Sonne scheinen. Allerdings sind die beiden kommenden Spiele gegen den Letzten und Zehnten der Liga (Admira) Pflichtsiege!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 6°
bedeckt
-5° / 5°
bedeckt
-5° / 5°
stark bewölkt
-1° / 7°
bedeckt
-4° / 2°
Schneefall