28.11.2021 14:27 |

Frage des Tages

Sollen Ungeimpfte ihre Corona-Tests selber zahlen?

Die Regierung und viele weitere Entscheidungsträger setzen alles daran, die Bevölkerung zu einer Impfung gegen COVID-19 zu bewegen. So spricht sich auch die Arbeitskammer-Präsidentin Renate Anderl für eine Impfpflicht aus, und auch nach dem Voll-Lockdown werden Ungeimpfte bis zur Umsetzung der Impfpflicht im Febraur stark eingeschränkt. Ein zusätzlicher „Anreiz“ durch kostenpflichtige Tests ist daher durchaus möglich. Peter Filzmaier sieht derartige Maßnahmen jedoch kritisch. Wie ist Ihre Meinung dazu? Finden Sie, Ungeimpfte sollten künftig für PCR- und Antigen-Tests selbst aufkommen? Wir sind gespannt!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0
Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol