23.11.2021 13:24

Talk mit Katia Wagner:

Lockdown & Impfpflicht - dann wieder Normalität?

Es waren zwei Meldungen, die einschlugen wie eine Bombe: der Lockdown für alle ab dieser Woche und die allgemeine Impfpflicht ab Februar 2022. Ist das der letzte, notwendige Schritt zurück in die Normalität oder ist auch das ein Satz, der wie das nächste, schlechte Politiker-Versprechen klingt? Darüber diskutiert morgen, Mittwoch, ab 20.15 Uhr Katia Wagner mit ihren Gästen!

Mit den von der Bundesregierung verhängten Maßnahmen ist Österreich nicht nur das erste Land in Westeuropa, das diesen Herbst alles wieder zusperrt, sondern auch das erste europäische Land - nach dem Kleinststaat Vatikan -, das eine Impfpflicht einführt. Wir sind wieder Erster!


Regierung brach Versprechen
Diese Maßnahmen waren notwendig, weil die Neuinfektionszahlen und die Bettenbelegung auf den Intensivstationen in den letzten Wochen ihren traurigen Höhepunkt erreicht haben. Ärzte und Pfleger stöhnten, Experten mahnten und die Regierung musste ihr Mantra „Kein Lockdown für Geimpfte und keine Impfpflicht“ revidieren. Der Frust ergoss sich letztes Wochenende bei einer groß angelegten Demonstration in Wien mit rund 40.000 Besuchern.

„Wir sind Impfeuropameister“
Dennoch gibt es auch Aufwind: Die Impfquote steigt, wohl nicht zuletzt auch wegen des 2G-Drucks auf Ungeimpfte. Auch wenn der Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein uns nun als „Impfeuropameister“ sieht, gibt es dabei einen Schönheitsfehler: Der überwiegende Teil sind Drittimpfungen. Und der kurzzeitige Andrang auf Erststiche lässt wieder nach.

Katia Wagner am Mittwoch um 20.15 Uhr auf krone.tv
Kann uns nun eine generelle Impfpflicht, gepaart mit einem Lockdown, wieder in die Normalität führen? Darüber diskutiert Katia Wagner mit ihren Gästen am Mittwoch um 20.15 Uhr auf krone.tv. Reden auch Sie mit und schalten Sie ein!

Katia Wagner, jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf krone.tv

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen