19.11.2021 21:30 |

Ungeimpftes Personal?

Zahl positiv getesteter Lehrer rasant verdoppelt

195 Personen, die dem Schulpersonal zugerechnet werden, sind diese Woche bis inklusive Donnerstag in Wien positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit lieferten beinahe doppelt (!) so viele Lehrer, Reinigungskräfte oder Schulwarte einen positiven Corona-Test ab als noch vor einer Woche, als sich 103 Pädagogen (und Schulpersonal) als infiziert entpuppten. Und das, obwohl die Durchimpfungsrate bei Lehrern bei mehr als 85 Prozent liegt.

Die Zahlen der positiv auf das Coronavirus getesteten Wiener Schüler lag in der abgelaufenen Schulwoche bei 1368. Das waren 506 mehr als im Vergleichzeitraum letzte Woche. Erst rund 55 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen sind vollständig geimpft. Für die unter Zwölfjährigen ist das Vakzin immer noch nicht zugelassen, Off-label-Impfungen boomen.

Zitat Icon

Für mich sind offene Schulen auch in Lockdownzeiten klar zu befürworten

Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr

Jetzt ist auch eine Schule geschlossen
Nach wie vor im Steigen ist die Anzahl der geschlossenen Klassen. Am Donnerstag waren bereits 107 Klassen geschlossen, mittlerweile ist auch eine Schule komplett gesperrt.

Wiederkehr: „Habe Steigerung erwartet“
„Die Steigerung der positiv auf das Coronavirus getesteten Schüler und Lehrkräfte war unter Berücksichtigung der vergangenen Herbstferien und des allgemein steigenden Infektionsgeschehens erwartbar“, meldete sich Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr zu Wort. „Für mich sind offene Schulen auch in Lockdownzeiten klar zu befürworten, weil wir mit unseren hochwertigen PCR-Tests eine viel bessere Übersicht über das Infektionsgeschehen bekommen.“

So würden die Schulen auch einen wesentlichen Beitrag zur angestrebten Senkung der Fallzahlen leisten, meint er. „Zudem gilt es weiteren Bildungsrückstand unserer Kinder zu verhindern.“

Anja Richter
Anja Richter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)