11.11.2021 19:22 |

Aber kein Lockdown

Auch Salzburg verschärft Corona-Regeln deutlich

Auch Salzburg verschärft die Maßnahmen. Ziel von Landeschef Wilfried Haslauer ist es, die Aufnahmefähigkeit in den Spitälern zu erhalten und einen Lockdown zu verhindern. So darf in der Gastro nur noch im Sitzen konsumiert werden, und auf Märkten gilt Alkoholverbot. Zusätzlich wird die FFP2-Maskenpflicht verschärft.

„In Anbetracht der äußerst angespannten Infektionslage und aufgrund der Prognosen haben wir in enger Abstimmung mit Expertinnen und Experten weitere Maßnahmen beschlossen, um einen Lockdown zu verhindern“, sagte Haslauer. Die zusätzlichen Restriktionen - etwa auch das Verbot der Konsumation auf Gelegenheitsmärkten - werden schon ab Montag gelten.

Das Tragen der FFP2-Masken wird im Veranstaltungsbereich sowie bei körpernahen Dienstleistungen und Messen ausgeweitet. So sollen beispielsweise beim Friseur nicht nur die Kunden, sondern auch die Mitarbeiter Maske tragen, hieß es auf Nachfrage. In der Gastronomie darf ab Montag nicht mehr im Stehen konsumiert werden. Betroffen sind etwa Christkindlmarkt und Schranne. Gelten soll dies vorerst bis 30. November.

„Die Maßnahmen in Salzburg sind umfangreich, auf die Einhaltung wird die Polizei ein genaues und strenges Auge haben“, kündigte Haslauer an. In Salzburg seien derzeit 16 Prozent der Intensivbetten belegt, die Stufe 5 mit einem Belag von 30 Prozent wäre nicht erreicht. Deshalb seien die Voraussetzungen für einen Lockdown für Ungeimpfte in Salzburg nicht gegeben.

Von
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)