WM-Quali-Abschluss

ÖFB: Nächster Ausfall - Premiere für Austrianer

Patrick Pentz steht erstmals im Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft. Der 24-jährige Austria-Torhüter wurde für die abschließenden WM-Qualifikationsspiele in Klagenfurt gegen Israel (12. November) und die Republik Moldau (15. November) anstelle des angeschlagenen Alexander Schlager nachnominiert. Der LASK-Keeper musste wegen Knieproblemen absagen, gab der ÖFB am Montag bekannt.

Zuvor hatte bereits Mittelfeldmann Konrad Laimer wegen muskulärer Beschwerden im Oberschenkel abgesagt. Für den Leipzig-Legionär nahm Teamchef Franco Foda keine Nachnominierung vor. Sein Kader, der am Montagnachmittag in Klagenfurt zusammentrifft, umfasst damit vorerst 24 Mann.

Pentz, der 2018/19 drei Einsätze in Österreichs U21 verzeichnet hatte, ist der dritte Torhüter nach Daniel Bachmann und Heinz Lindner.

Bachmann war im ÖFB-Team zuletzt die Nummer eins, hat seinen Stammplatz beim englischen Premier-League-Klub Watford in den vergangenen Wochen aber verloren. Foda wollte sich am Freitag noch nicht auf einen Schlussmann für die Partien gegen Israel und Moldau festlegen. Auch Schlager und Basel-Routinier Lindner sind Optionen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)