08.11.2021 10:06 |

Starke Stimme

Burgenländer bei Weltklimagipfel in Glasgow

Seit einer Woche wird beim Klimagipfel in Schottland um das Erreichen von weltweiten Klimazielen gerungen. An dem Treffen nimmt auch Aaron Sterniczky aus Oberwart teil. Er zeigt sich zuversichtlich, dass es Erfolge geben kann.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Grüne Gemeinderat ist für den Oxforder Thinktank „The Green Economics Institute“ am Gipfel zu Gast. Trotz der Proteste und Kritik an leeren Polit-Floskeln sieht er eine Chance, dass dieses Mal ein Durchbruch erreicht werden kann. „In Glasgow ist die Stimmung ganz anders als bei den Gipfeln zuvor. Erstmals herrscht das Bewusstsein, dass dieses Jahrzehnt das entscheidende sein wird“, meint Sterniczky.

Radikale Veränderung notwendig
Den meisten Teilnehmern sei klar geworden, dass man den jetzigen Weg nicht weitergehen könne. „Wir werden uns in den nächsten 3000 Tagen technologisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich radikal ändern müssen, denn unser Planet ist völlig erschöpft und kann einfach nicht mehr“, ist er überzeugt. „Wir dürfen das nicht den nächsten Generationen umhängen.“

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
-5° / 1°
heiter
-7° / 1°
wolkig
-6° / 1°
heiter
-6° / 1°
heiter
-6° / 1°
wolkig