05.11.2021 11:38 |

Dutzende Standorte

Wien: Dritter Stich ab sofort auch ohne Anmeldung

Um Impfwilligen in Wien den Zugang zur Auffrischungsimpfung, dem dritten Stich, so einfach wie möglich zu machen, ist ab sofort eine Anmeldung dafür nicht mehr nötig. Das Angebot können all jene in Anspruch nehmen, deren Zweitstich zumindest sechs Monate zurückliegt.

Die Auffrischungsimpfung ist an 34 Standorten inklusive Austria Center möglich, zusätzlich werden auch zwei Impfbusse, deren Standorte wechseln, angeboten, hieß es am Freitag aus dem Büro von Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Die genauen Impfstandorte sind über impfservice.wien/corona abrufbar.

Hier ist eine Anmeldung nötig:
Für die kleinen Impfzentren der Stadt oder auch für jene etwa der ÖGK ist weiterhin eine Anmeldung nötig. Auch bei den impfenden Ärzten im niedergelassenen Bereich ist eine direkte Terminvereinbarung notwendig. Die Auffrischungsimpfung wird mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer sowie mit jenem von Moderna verabreicht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)