02.11.2021 11:54 |

Frage des Tages

Weltklimagipfel: Atomkraft durch die Hintertür?

Der Klimawandel ist allgegenwärtig und das größte Problem, dem sich die Menschheit in ihrer Geschichte stellen musste. Während Politiker und einflussreiche Firmenchefs mit martialischen Aussagen auf sich aufmerksam machen, sind es auch ebendiese, die mit Privatjets anreisen, um an der Konferenz teilzunehmen. Doppelmoral vom Feinsten und viele stellen sich hier die Frage, ob nicht insgeheim der Atomkraft Tür und Tor geöffnet wird, da niemand wirkliche Lösungen parat hat und diese Art der Energiegewinnung neben den vielen negativen Aspekten jedenfalls eines bieten kann: CO2-freien Strom! Wie denken Sie über diese Entwicklung? Wir sind gespannt auf Ihre Meinungen zu unserer Frage des Tages und freuen uns auf Kommentare in unserem Forum.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Community
Community