30.10.2021 15:07 |

Unfallserie

Mehrere Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen

Ein Verkehrsunfall hat Samstagvormittag auf der Pack vier Verletzte gefordert, darunter zwei Kinder. Noch während des Einsatzes kam es zu einem weiteren Unfall auf der Landstraße zwischen Voitsberg und Stallhofen, bei dem ein 70-jähriger Lenker unbestimmten Grades verletzt wurde.

Auf der Landstraße von Stampf Richtung Hirschegg kollidierten am Samstag kurz vor 11 Uhr zwei Pkw mit insgesamt fünf Insassen seitlich frontal. Dabei wurden zwei Erwachsene und zwei Kinder verletzt. Ein Beteiligter konnte selbst den Notruf wählen, woraufhin die Rettungsleitstelle zwei Rettungswägen, das Notarzteinsatzfahrzeug sowie das Kommandofahrzeug Voitsberg zum Einsatzort schickte. Nach einer ersten Rückmeldung wurden zwei weitere Rettungswägen besetzt und das Notarztfahrzeug Wolfsberg hinzugezogen.

Großes Rettungsaufgebot
„Als ich am Einsatzort eintraf waren die Verletzten schon aus den Fahrzeugen befreit. Die Kollegen kümmerten sich bereits um die Versorgung“, schildert Andreas Joham, Einsatzleiter-Rettungsdienst vor Ort, seine Eindrücke. Die Verletzten wurden nach der notärztlichen Erstvversorgung  ins Universitätsklinikum Graz bzw. das LKH Wolfsberg gebracht.

Weiterer schwerer Verkehrsunfall
Doch damit nicht genug, überschlug sich noch während dieses Einsatztes ein Pkw auf der Landstraße zwischen Voitsberg und Stallhofen. Der 70-jährige Lenker des Wagens erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins LKH Voitsberg transportiert. Ein Rettungswagen sowie der Notarzthubschrauber waren im Einsatz.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).