21.10.2021 18:51 |

2-G-Regel im Keller

Ohne Impfung kein Martiniloben in Illmitz

Martini rückt immer näher. Eine Zeit, in der die Winzer im Burgenland, vor allem im Bezirk Neusiedl am See, ihre Kellertüren für Weinliebhaber öffnen. In Illmitz wurde jetzt beschlossen, dass nur jene kosten kommen dürfen, die entweder geimpft oder genesen sind. Nur auf Zustimmung trifft das nicht.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

2 G fürs Martiniloben in Illmitz – das ist jetzt fix. „Es ist für uns die einfachste Vorgehensweise“, erklärt der Obmann des Veranstalter-Vereins Weinerlebnis Illmitz, Stefan Wegleitner.

Nur eine Verkaufsstelle
Statt wie sonst in jedem Keller, kann man seinen „Korken“, sprich die Eintrittskarte in die Keller, heuer nur im Pfarrheim kaufen. Dort wird von der Partnerfirma Wagner Sicherheitstechnik kontrolliert, ob der Gast geimpft oder genesen ist.

Dann bekommt er ein „Eintrittsband“ und kann sich somit frei in den 28 teilnehmenden Kellern bewegen.

Normalerweise sind in Illmitz an den Martiniwochenenden rund 3000 Gäste unterwegs. Wie viele es heuer sein werden, weiß man natürlich noch nicht. Dass Ungeimpfte ausgeschlossen werden, ruft natürlich auch Kritik hervor.

Zitat Icon

Wir bekommen fast täglich "Liebesbriefe", weil wir Ungeimpften den Zutritt verwehren.

Stefan Wegleitner, Obmann Verein Weinerlebnis Illmitz

Viele Stammgäste kommen aus Oberösterreich, dem Bundesland, wo etliche gegen eine Impfung sind. Von hier hagelt es Beschwerden.

Ob es auch Einbußen für die Winzer bringen wird oder eine Chance auf neue Gäste ist, weiß noch niemand. Nicht einmal, ob die Veranstaltung auch wirklich stattfinden darf, ist schon fix. Der Antrag wurde bei der Bezirkshauptmannschaft zwar schon gestellt, aber noch nicht genehmigt. 

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
-1° / 0°
Schneefall
-1° / 1°
bedeckt
-2° / -0°
Schneefall
-1° / 1°
bedeckt
-1° / -0°
bedeckt