Billard in Klagenfurt

Albin Ouschan im Achtelfinale der Austria Open

Kärnten
08.10.2021 16:00

Albin Ouschan spielt heute bei den Austria Open im Sportpark im Achtelfinale. Die Wolfsbergerin Anna Riegler schied gegen Topstar Kelly Fisher aus. Bei der Junioren-WM verlor sie die erste Runde, hat aber noch alle Chancen.

Tag drei beim Billard-Spektakel im Klagenfurter Sportpark! Lokalmatador Albin Ouschan zog gestern mit einem 2:1-Sieg über Roman Hybler (D) ins Achtelfinale ein. Dieses steigt heute ab 18.15 Uhr. Ouschans Gegner steht noch nicht fest, wird aus den Siegern der Verliererrunde gelost.

Zwischen Turnier und Familie
„Ich fühle mich gut, bin sehr entspannt. Es tut mir richtig gut, in der Heimat zu spielen“, meint der 31-Jährige, dessen Tournier-Routine sich gehörig von Events im Ausland unterscheidet. „Ich trainiere Vormittag drei Stunden, verbringe Zeit mit meiner Tochter, habe auch Zeit daheim zu kochen.“

(Bild: www.jpparmentier.com)

Weiters bereits fix im Achtelfinale sind unter anderem 10-Ball-Weltmeister Eklent Kaci (Alb), Mosconi-Cup-Champ Tyler Styer (USA) und der 9-Ball-Europameister von 2016, Francisco Sanchez. Überraschend ausgeschieden ist der Holländer Niels Feijen sowie auch Tirols Ass Maxi Lechner.

Anna Riegler verlor gegen Weltmeisterin
Im Damenbewerb (wo es ja wie bei den Herren 15.000 Dollar Preisgeld gibt) steigt heute Abend bereits das Viertelfinale. Kärntens Talent Anna Riegler (17) schied nach Auftaktniederlage in der Runde der Verlierer gegen die mehrfache Weltmeisterin Kelly Fisher (die noch gegen Margarita Fefilova (Bel) um einen der acht Viertelfinal-Plätze kämpft) mit 0:2 aus.

Billard. Pressekonferenz. Anna Riegler, Kelly Fisher. Klagenfurt, 5.10.2021.
 Foto: Kuess (Bild: Kuess)
Billard. Pressekonferenz. Anna Riegler, Kelly Fisher. Klagenfurt, 5.10.2021. Foto: Kuess

„Ich habe mich richtig gefreut gegen sie zu spielen, auch wenn ich wenig Chancen hatte“, erzählt Riegler, die heute ihr Auftaktmatch bei der Junioren-WM im 9-Ball gegen Hyerim Kim (Kor) 2:7 verlor. „Sie war richtig stark. Aber es ist noch alles drin, mein Ziel sind weiterhin die Top 16.“ Morgen geht‘s für die junge Wolfsbergerin in der Verliererrunde weiter.

Die Finalspiele der Austria Open steigen morgen um 18 Uhr (Damen) und 20 Uhr (Herren). 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele