Elke Winkens bei OMK

„Wenn man sich mag, braucht man vom anderen nix“

Elke Winkens ist nach wie vor omnipräsent. Egal ob als Schauspielerin, Jurorin oder Kabarettistin. Die gebürtige Deutsche lebt seit geraumer Zeit in Wien und stattet ihrem langjährigen Freund Rudi Dolezal einen Besuch im Studio ab. Bei OHNE Maulkorb spricht sie über ihre persönliche Vergangenheit und dass sie sich innerhalb kürzester Zeit verlieben konnte. Aber dann stellte sie fest: „Wenn man sich mag, braucht man vom anderen nix“. Ein Hauch von Lebensphilosophie gepaart mit dem unbedingten Willen alles aus sich raus zu holen - das scheint ihr Erfolgsrezept zu sein. Außerdem spricht Winkens über ihren Zugang zu Gott, ihre Toleranzschwelle und G‘schamigkeit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen