23.03.2011 12:13 |

Coups in Vorarlberg

Mutmaßlicher Betrüger in Rumänien gefasst

Ein auf Betreiben des Landeskriminalamtes Vorarlberg seit Anfang Februar zur internationalen Fahndung ausgeschriebener Betrüger ist von Zielfahndern des Bundeskriminalamtes in Kooperation mit rumänischen Behörden in Rumänien geschnappt worden. Der Mann soll mit seinen Machenschaften in Österreich mehr als eine Million Euro Schaden verursacht haben...

In Vorarlberg werden dem 33-Jährigen schwerer Betrug, betrügerische Krida und Betriebsspionage vorgeworfen. Unter anderem dürfte er über Firmen Banken erleichtert haben. Auch wegen Geldwäsche war gegen den Verdächtigen ermittelt worden, diese Vorwürfe dürften sich allerdings nicht erhärtet haben. Berichten rumänischer Medien zufolge soll er darüber hinaus rund 50.000 Adressen seiner Kunden ohne deren Einverständnis an Firmen in Deutschland weitergegeben und dafür rund 400.000 Euro kassiert haben.

"Er hat eh schon gewusst, worum es geht"
Für den Mann mit kroatischer und bosnisch-herzegowinischer Doppelstaatsbürgerschaft klickten am 17. März in Ilfov, einem südlichen Bezirk Bukarests, die Handschellen. Die Festnahme des Verdächtigen verlief reibungslos: Die Ermittler klopften dem Verdächtigen auf die Schulter, und er war sofort bereit mitzukommen. "Er hat eh schon gewusst, worum es geht", meinte ein Beamter. Es habe kein großes Aufsehen gegeben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.