Umstrittenes Projekt

Interessenskonflikte: Grüne im „KaDeWe-Dilemma“

Wien
24.09.2021 11:00

Heute steigt die Bauverhandlung für das KaDeWe auf der Mariahilfer Straße. Trotz vieler offener Fragen und einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft schreitet das umstrittene Projekt voran. Die endgültige Entscheidung trifft der Bauausschuss im Bezirk - wobei sich für die grünen Mitglieder Interessenkonflikte auftun könnten.

Schon der Abriss des alten Leiner-Gebäudes sorgte für heftige Kritik, da es ein historisches Jugendstil-Stiegenhaus beherbergte. Danach folgten weitere aufklärungsbedürftige Vorgänge, die in einer Anzeige bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft gipfelten.

Genannt wurden darin die frühere Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, der einstige Gemeinderat Christoph Chorherr sowie Neubaus Bezirkschef Markus Reiter. Alle drei waren oder sind für die Grünen tätig. Markus Reiter saß zudem in der Wettbewerbsjury für das Projekt. Pikant: Im zuständigen Bauausschuss dominieren ebenfalls die Grünen – gegen sie ist keine Mehrheit möglich.

Bezirkschef Reiter sieht trotzdem keinen Interessenkonflikt: „Maria Vassilakou und Christoph Chorherr sind nicht mehr politisch aktiv, und ich bin nicht Mitglied des Ausschusses.“ Rechtlich mag alles korrekt sein, aufgrund der Vorgänge rund um das Projekt bleibt ein schaler Beigeschmack.

 Wien Krone
Wien Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele