17.09.2021 20:53 |

In ganz Salzburg

Covid-Ampel: Vorerst gibt es keine neuen Maßnahmen

Obwohl das Bundesland Salzburg nun zur „roten Zone“ erklärt worden war, werden vorerst keine weiteren Coronamaßnahmen wie Ausreisekontrollen verhängt. Salzburgsetzt weiterhin auf Information, Aufklärung und niederschwellige Impfangebote, um die Durchimpfungsrate zu erhöhen.

 „Damit wir sicher und ohne Lockdown über den Herbst und Winter kommen, müssen wir die Durchimpfungsrate auf über 70 Prozent steigern“, erklärte am Freitag LHStv. Christian Stöckl (ÖVP).

Der Gesundheitsreferent hatte gestern kritisiert, dass die „Rot“-Entscheidung der Corona-Ampelkommission nicht kompatibel mit dem Maßnahmenplan der Bundesregierung sei. Er verwies unter anderem auf die niedrige Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten im BundeslandSalzburg. Am Freitagvormittag befanden sich 52 Covid-19-Patienten im Spital, davon acht auf der Intensivstation.

Zudem werde sehr viel getestet, hieß es. Auch das Contact Tracing werde sehr ernst genommen. Dabei komme es darauf an, dass die Betroffenen alle Kontakte angeben. Stöckl appellierte an die Bevölkerung, besser am Contact Tracing mitzuarbeiten, weil die Angaben zu Kontaktpersonen fehlerhaft seien.

Vorerst ändert sich nichts
Die „rote Zone“ wird in Salzburg als Warnhinweis verstanden. „Derzeit ändert sich nichts in Salzburg“, so Stöckls Sprecherin. Das muss aber nicht so bleiben. Falls in einem Bezirk die Durchimpfungsrate zu niedrig sei, könnten dort früher Maßnahmen getroffen werden als in einem Bezirk mit einer höheren Rate.

Indessen kam erneut Kritik von der Oppositionspartei SPÖ. Salzburgsei weit weg davon, Spitzenreiter bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zu sein, erklärte Klubvorsitzender Michael Wanner. „Gesundheitsreferent Stöckl schafft und schafft es nicht, der hohen Impfskepsis im Land zu begegnen. Dabei könnte man mit kreativen Impfangeboten viel erreichen.“ Überall dort wo, sich viele Menschen aufhalten, solle es Impfmöglichkeiten geben. Wanner nannte Einkaufszentren, Sportereignisse und Bauernherbstveranstaltungen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)