12.09.2021 08:55 |

Im Wrack eingeklemmt

Alkolenker übersprang mit Pkw ein Wasserbecken

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall hat sich Samstagnacht auf der Drautalstraße (B100) im Gemeindegebiet von Mauthbrücken in Kärnten ereignet. Ein 50-jähriger Alkolenker aus Spittal/Drau geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn, stieß gegen eine Leitschiene, rammte mehrere Verkehrsschilder und übersprang mit seinem Pkw ein fünf Meter tiefes und 15 Meter langes Wasserauffangbecken. Der Lenker musste von Feuerwehrleuten aus dem Wrack befreit werden. Er wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der alkoholisierte 50-Jährige war mit seinem Auto gegen 22.40 Uhr in einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten, stieß gegen eine Leitschiene, querte einen Kreuzungsbereich, rammte mehrere Verkehrsschilder und übersprang dann mit seinem Fahrzeug ein fünf Meter tiefes und 15 Meter langes Wasserauffangbecken, bevor er auf einem Zufahrtsweg zu einem Gehöft zum Stillstand kam.

„Beim Eintreffen am Einsatzort befand sich der verletzte Lenker im Fahrzeug und konnte nach der Erstversorgung durch die anwesenden Notärzte von aus dem Wrack befreit werden“, schildert ein Feuerwehrmann. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Spittal/Drau gebracht.

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall total zerstört und durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Aufräumarbeiten wurden durch die örtlich zuständige Feuerwehr Stockenboi durchgeführt. Im Einsatz standen auch die Feuerwehren Olsach-Molzbichl und Feistritz/Drau. Auch an den Verkehrsleiteinrichtungen und den Straßenschildern entstand schwerer Sachschaden.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol