30.08.2021 08:03 |

Musikanten & Co.

Karitatives Rennen: Vollgas für den guten Zweck

Aufs Gaspedal getreten haben am Sonntag Musikanten und Firmenmitarbeiter beim karitativen Kartrennen im Sicherheitszentrum des ÖAMTC in Mail bei St. Veit.

Von Karawanken, Kärnzeit, Tiger und den PartyAdeligen bis Fegerländer, Gerry Vesterberg, Manuel Spitzer, der Trachtenkapelle Zweinitz und Buzgi sowie zahlreichen Mitarbeitern von Firmen - alle waren sie gekommen, als Organisator Bertl Stubinger zum karitativen Gokartrennen ins ÖAMTC-Sicherheitszentrum nach Mail rief. Und alle kamen gerne, ging es doch um einen guten Zweck. Denn der Erlös des Rennens geht an eine junge Frau aus Oberkärnen, die an einer unbekannten Krankheit leidet, fast blind ist, kaum noch gehen kann. Die Behandlungen verschlingen Unsummen an Geld.

Daher war der Ausgang des Rennens mehr Nebensache, der Gesamtsieg ging an das Team Tafrent 2 mit Gerald Taferner, Stephan Ogris und Klaus Murko, bestes Musikantenteam wurde Stubinger-Musik mit Christof Stubinger, Alfred Kramer und Patrick Wietschnig.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol