29.08.2021 12:06 |

Abgespecktes Programm

400 Florianis trainierten beim Leistungsbewerb

Am Samstag ging im südburgenländischen Rechnitz der Landesfeuerwehrleistungsbewerb über die Bühne. Rund 400 Kameradinnen und Kameraden aus dem ganzen Burgenland nahmen an der Veranstaltung teil. Aufgrund von Corona gab es allerdings kein Rahmenprogramm und auch keine Siegerehrung.

Es war die bereits 66. Veranstaltung dieser Art - doch trotzdem war dieses Mal alles anders, und zwar wegen Corona. Es gab kein Rahmenprogramm, keine Rangliste und keine Siegerehrung. Stattdessen hatte man sich ein spezielles Konzept überlegt. Um Feuerwehrmitgliedern die Möglichkeit zu bieten, auch in Pandemie-Zeiten das Leistungsabzeichen erstmalig zu erwerben, wurde die Veranstaltung als „Ausbildungsbewerb“ abgehalten. Antreten durften nur Gruppen, bei denen mindestens ein Mitglied ein Leistungsabzeichen erstmalig erwerben wollte. Laut Landesfeuerwehrkommando nahmen 64 Gruppen (23 für das silberne Leistungsabzeichen, 41 für das in Bronze) am Wettkampf teil.

Bewerb von großer Wichtigkeit
Landesfeuerwehrreferent, Landesrat Heinrich Dorner betonte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung der Bewerbe für die Feuerwehrleute: „Es freut mich, dass der Landesfeuerwehrleistungsbewerb nach dem Corona-bedingten Ausfall im vergangenen Jahr heuer wieder stattfinden kann. Für viele teilnehmende Kameraden ist dieser Bewerb ein wichtiger Impulsgeber für ihre Ausbildung. Ich wünsche ihnen viel Erfolg.“

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 18°
stark bewölkt
11° / 20°
stark bewölkt
12° / 18°
stark bewölkt
12° / 18°
wolkig
11° / 18°
stark bewölkt