Auch Sohn verletzt

Einbrecher (69) stach Gärtnereibesitzer nieder

Blutige Szenen haben sich kurz nach Mitternacht in einer Gärtnerei in Braunau (Oberösterreich) abgespielt. Der Besitzer überraschte und verfolgte einen Einbrecher (69). Dieser stach den 47-Jährigen nieder, wurde beim Gerangel aber auch schwer verletzt.

Ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Braunau brach am Samstag gegen 0.15 Uhr in die Gärtnerei ein. Dabei wurde er vom 47-jährigen Besitzer, welcher gerade nach Hause kam, auf frischer Tat ertappt. Der Einbrecher versuchte zu fliehen, wurde aber vom 47-Jährigen verfolgt. Daraufhin attackierte der 69-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer und stach mehrmals auf ihn ein.

Angreifer überwältigt
Trotz mehrerer Stich- und Schnittverletzungen konnte das Opfer den Angreifer überwältigen. Unterstützt wurde er dabei von seinen beiden Söhnen, welche durch den Lärm geweckt worden waren. Bei der Auseinandersetzung erlitt auch der 69-Jährige aus bislang unbekannter Ursache eine Schnittverletzung und eine Fraktur am linken Bein. Die einschreitenden Polizisten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte den verletzten Männern Erste Hilfe.

Ins Spital eingeliefert
Ein Sohn des Opfers erlitt an der Hand ebenfalls eine leichte Schnittverletzung. Der 69-Jährige und der 47-Jährige wurden mit schweren, der Sohn mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Die Ermittlungen laufen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol