21.08.2021 10:17 |

Lange Wartezeiten

Rückreisewelle Richtung Norden sorgt für Staus

Auch an diesem Wochenende verzeichnen Verkehrsclubs Staus und Wartezeiten im Reiseverkehr in Fahrtrichtung Süden. Ab den Mittagsstunden wird zudem mit starkem Rückreiseverkehr Richtung Norden gerechnet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Großraum Salzburg staut es auf der West Autobahn (A1) von der Grenze Walserberg über den Knoten Salzburg (A1/A10) bis auf die Tauernautobahn (A10) Höhe Puch, so der ÖAMTC. Von der deutschen A8 kommend reicht eine Blechlawine vor der Grenze etwa acht Kilometer zurück. Der Ofenauer Tunnel (A10) wird Richtung Süden blockabgefertigt, der Verkehr stockt rückreichend bis Bad Vigaun.

Zehn Kilometer Stau vor dem Karawankentunnel
Auf der Karawankenautobahn (A11) zwischen St. Jakob im Rosental und dem Karawankentunnel müssen die Verkehrsteilnehmer auf einer Länge von zehn Kilometern Geduld beweisen: Die Wartezeit beträgt etwa zwei Stunden. Auch bei der Einreise nach Österreich gibt es etwa neun Kilometer Stau. Hier beträgt der Zeitverlust etwa eineinhalb Stunden.

Verzögerungen sind weiters in Tirol beim Grenzübergang Kufstein/Kiefersfelden (A12) und Grenztunnel Füssen (B179) Richtung Süden einzuplanen. Auf der Fernpass-Strecke stockt der Verkehr zwischen Heiterwang und Lermoos.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 30. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)