19.08.2021 18:22 |

Seltsame Serie:

Einbrecher scheiterten sechs Mal an den Türen

Es wurde nichts gestohlen, wohl aber Sachschaden angerichtet: Sechs Mal scheiterten Einbrecher in Lavamünd und St. Andrä im Lavanttal. Eine seltsame Serie, welche die Polizei beschäftigt.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag versuchten Einbrecher in vier Objekte im Zentrum von Lavamünd einzudringen - jedesmal scheiterten sie an den Türen. Es wurde somit nichts gestohlen, wohl aber Sachschaden in noch unbekannter Höhe angerichtet.

In der gleichen Nacht wollten Einbrecher in St. Andrä im Lavanttal in zwei Betriebe eindringen: erfolglos! Wohl aber konnten sie mit einem Schraubenzieher oder einem ähnlichen Werkzeug die Tür zu einem Lokal aufbrechen. Gestohlen wurden mehrere Packungen Zigaretten und eine geringe Menge Bargeld.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol