16.08.2021 09:00 |

Kommentar des Tages

ORF: „Wird auf generelle Haushaltsabgabe laufen“

Mit 31. Dezember endet die 15-jährige Amtszeit des bisherigen ORF-Generaldirektors Alexander Wrabetz. Sein Nachfolger wird Roland Weißmann, mit 24 Stimmen bekam er die Mehrheit des Stiftungsrats. Zu seinen Plänen zählt unter anderem, wie der designierte ORF-Generaldirektor beim Interview mit Conny Bischofberger sagte, die besten Programme im österreichischen Rundfunk hervorzubringen.

Zu den Aufgaben des Generaldirektors zählt auch, den Umbruch in der Medienlandschaft zu erkennen und entsprechend darauf einzugehen. Seit Jahren ist unter anderem die GIS-Gebühr im Diskurs. Diese muss jede Konsumentin und Konsument zahlen, welche ein ORF-empfangsfähiges Gerät besitzen. Andere Länder, andere Sitten - in Griechenland und Italien wird die Rundfunkgebühr mit der Stromrechnung eingezogen. In Norwegen wurde die Rundfunkabgabe durch eine einkommensabhängige Steuer ersetzt, und in Deutschland ist eine Haushaltsabgabe zugange. Diese Alternative nennt auch User buchradiotv als Zukunftsvision. Denn „wer konsumiert, sollte auch zahlen.“

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
buchradiotv
Wer konsumiert, sollte auch zahlen. Wobei - der Konsument sollte selbst auswählen dürfen, was er konsumiert.
-
Es wird wohl auf eine generelle Haushaltsabgabe hinauslaufen. Damit beglückt er die orf-Mitarbeiter und die paar, die sich darüber aufregen, werden schnell verstummen, da es keine Partei gibt, die dagegen sein wird.
10
0


Finden Sie die haushaltsbezogene GIS-Gebühr in Österreich noch standesgemäß? Oder wäre eine jeden betreffende Gebührenabgabe über Steuern, welche dann möglicherweise auch geringer ausfallen, gerechter? Sollte die Gebühr einkommensabhängig sein? Lassen Sie uns Ihren Vorschlag als Wortspende in den Kommentaren wissen!


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an forum@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol