04.08.2021 16:25 |

Witziges Video

Herzogin Meghan: Erstes Lebenszeichen seit Baby

Herzogin Meghan hat sich an ihrem 40. Geburtstag zum ersten Mal seit der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana im Juni öffentlich gemeldet. Die Ehefrau von Prinz Harry postete auf der Webseite ihrer Wohltätigkeitsorganisation Archewell ein amüsantes Video, in dem sie gemeinsam mit der Hollywoodschauspielerin Melissa McCarthy eine Initiative ins Leben ruft, um Frauen und besonders Mütter, die während der Corona-Krise ihre Jobs verloren haben, zurück an einen Arbeitsplatz zu bringen.

Die Herzogin von Sussex erklärt in dem zweiminütigen Clip, dass sie ihren runden Geburtstag noch spezieller machen möchte, indem sie 40 ihrer Freunde auf der ganzen Welt ermutigt hat, 40 Minuten ihrer Zeit zu spenden, um Frauen in Not zu betreuen oder zu unterstützen, die versuchen, wieder eine Arbeit zu finden.

Meghan erklärte, sie glaube, dass wenn alle ihre 40 Freunde sich ihr bei dieser Initiative anschließen und sich dazu verpflichten, sie einen „Welleneffekt“ erzeugen könnten.

Zu denjenigen, die 40 Minuten ihrer Zeit aufgewandt haben, um einer Frau in ihrer Gemeinde zu helfen, gehören unter anderem die Sängerin Adele, die Dichterin Amanda Gorman, Sophie Gregoire Trudeau, die Frau des kanadischen Premierministers Justin Trudeau, und die Modedesignerin Stella McCartney.

Gastauftritt von Harry
Das Video wurde als Videocall mit Melissa McCarthy gestaltet, die Meghan immer wieder mit Witzen unterbricht und ihr Vorschläge macht, wie sie besser ihren Geburtstag feiern könnte. Mit einer königlichen Teeparty oder einer Party auf einer Jacht.

Der Hit in dem Video ist aber vermutlich Prinz Harry, der ganz am Ende einen komödiantischen Kurzauftritt hat und vor dem Fenster neben Meghan Bälle jongliert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol