„Komisches Gefühl“

Corona-Forscherin mit eigener Barbie-Puppe geehrt

Viral
04.08.2021 10:11

Impfstoff-Entwicklerin Sarah Gilbert kennt man eigentlich als unermüdliche Forscherin, die im Kampf gegen Corona unter anderem das Vakzin AstraZeneca mitentwickelt hat. Nun wurde die 59-Jährige mit einer eigenen Barbie-Puppe geehrt. „Sehr komisch“, habe sich dies angefühlt - doch nun wünsche sie sich, dass „meine Puppe Kinder auf Berufe aufmerksam macht, die sie vorher nicht kannten, wie Immunologin“.

Barbie ist im Zeitalter der Pandemie angekommen: Zu Ehren der Impfstoff-Entwicklerin Sarah Gilbert aus Oxford hat der Spielzeughersteller Mattel eine neue Puppe entwickelt. Die Barbie der Professorin hat wie ihr Vorbild lange rote Haare, trägt Brille und ist in einen schwarzen Hosenanzug gekleidet.

Die Barbie der Professorin hat wie ihr Vorbild lange rote Haare, trägt Brille und ist in einen schwarzen Hosenanzug gekleidet. (Bild: Andy Paradise/Mattel via AP)
Die Barbie der Professorin hat wie ihr Vorbild lange rote Haare, trägt Brille und ist in einen schwarzen Hosenanzug gekleidet.

„Ich wünsche mir, dass meine Puppe Kinder auf Berufe aufmerksam macht, die sie vorher nicht kannten, wie Immunologin“, sagte die 59-Jährige. Es sei ihr ein großes Anliegen, gerade auch Mädchen für naturwissenschaftliche Berufe und die Wissenschaft zu begeistern.

Gilbert, die seit 1994 an der Universität Oxford forscht, leitete das Entwicklungsteam hinter dem AstraZeneca-Impfstoff. Von Anfang an setzte sich das Team zum Ziel, ein Mittel zu entwickeln, das kostengünstig ist und unkompliziert transportiert werden kann.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele