Nächtliches Drama

Musiker (29) nach Sturz auf Glastisch verblutet

Entsetzlich! Ein junger Ischler Musiker schlief beim Heimatbesuch in Oberösterreich bei seinem Bruder (24) auf der Couch. Als der 29-Jährige um 2.40 Uhr aufstehen wollte, erlitt er einen Krampfanfall und stürzte auf den gläsernen Couchtisch. Dabei erlitt er so schwere Schnittwunden, dass er wenig später im Spital verstarb.

Der 29-Jährige, der an einer Wiener Universität gearbeitet hatte, hatte am Sonntag um 21.15 Uhr seinen jüngeren Bruder in dessen Wohnung in Bad Ischl besucht. Weil er von einer Party am Vortag in Wien sehr müde war, beschloss der 29-Jährige, dort zu nächtigen. Er legte sich auf der Couch nieder.

Krampfanfall
Gegen 2.40 Uhr früh wurde der Musiker wach und wollte aufstehen. Dabei dürfte er einen Krampfanfall erlitten haben. Er stürzte auf den gläsernen Couchtisch - mit furchtbaren Folgen: Der junge Mann erlitt schwere Schnittverletzungen im Halsbereich und an den Armen. Die Wunden beim Hals waren so tief, dass er einen massiven Blutverlust erlitt.

Obduktion angeordnet
Der 29-Jährige wurde noch ins örtliche Spital eingeliefert. Um 3.44 Uhr früh mussten die Ärzte den Kampf aufgeben. Die Staatsanwaltschaft Wels ließ die Leiche beschlagnahmen. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol