Gala gegen Chatschanow

Gold-Coup! Starker Zverev lässt Deutschland jubeln

Olympia
01.08.2021 11:37

Riesenjubel bei unseren Nachbarn: Alexander Zverev ist der erste deutsche Olympiasieger im Tennis-Einzel! Der 24-Jährige aus Hamburg besiegte im Finale am Sonntag in Tokio Karen Chatschanow 6:3 und 6:1. Zverev war im olympischen Turnier als Nummer 4 gesetzt, der für das Russische Olympische Komitee startende Chatschanow als Nummer 12. Über Bronze durfte sich bereits am Vortag der Spanier Pablo Carreno Busta freuen. Der Titel im Damen-Doppel ging an das tschechische Duo Barbora Krejcikova/Katerina Siniakova.

Zverev holte die erste olympische Medaille im Männer-Einzel für den Deutschen Tennis Bund (DTB) seit 21 Jahren. In Sidney hatte 2000 Tommy Haas das Finale gegen Jewgenij Kafelnikow verloren. Bei den Frauen hatte sich Steffi Graf 1988 in Seoul zur Olympiasiegerin gekrönt, im Männer-Doppel hatten dies Boris Becker/Michael Stich in Barcelona 1992 geschafft.

Alexander Zverev (Bild: AFPAPA/AFP/Vincenzo PINTO, APA/Tiziana FABI)
Alexander Zverev

Zverev gelang ein frühes Break zum 2:1. Dank starker Aufschläge und sicherer Hand am Netz ließ er in der Folge nichts mehr anbrennen und holte den ersten Satz mit einem zweiten Break sicher nach Hause. Im zweiten Durchgang nahm er Chatschanow gleich die ersten beiden Aufschlagspiele ab und zog auf 5:0 davon. Nach 1:19 Stunden servierte Zverev zum 6:1 aus. Im ganzen Turnier hatte er nur einen Satz abgegeben, und zwar im Halbfinale gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic.

Alexander Zverev (Bild: AFPAPA/AFP/Vincenzo PINTO)
Alexander Zverev
Karen Chatschanow (Bild: AP)
Karen Chatschanow

Hier die Statistik zum Nachlesen:

Krejcikova/Siniakova gewinnen im Frauen-Doppel
Krejcikova und Siniakova hatte sich zuvor die Goldmedaille im Frauen-Doppel gesichert. Die topgesetzte Paarung entschied das Finale gegen die Schweizerinnen Belinda Bencic und Viktorija Golubic 7:5,6:1 für sich. Die zweite Medaille von Bencic, die am Vortag Einzel-Gold geholt hatte, glänzt somit silbern. Bronze ging an Laura Pigossi und Luisa Stefani aus Brasilien. Es war für Tschechien die erste olympische Goldmedaille im Tennis und für die 25-jährige Krejcikova der zweite große Erfolg im Jahr 2021. Im Juni hatte sie den Einzelbewerb der French Open in Paris gewonnen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele