Landwirt verurteilt

Lebensgefährtin mit Traktor überrollt und getötet

Die genauen Umstände des schrecklichen Unfalls in Peilstein konnten auch Gutachten und der Gerichtsprozess in Linz nicht mehr klären. Ein Landwirt (42) hatte am Steuer seines Traktor nicht auf den Weg geachtet, seine Noch-Lebensgefährtin übersehen und die 50-Jährige mit dem linken Hinterrad überrollt und getötet.

„Ich habe sie nicht wahrgenommen. Es tut mir so leid, aber ich kann es nicht mehr rückgängig machen“, sagt der Landwirt vor dem Linzer Richter Clemens Hödlmoser. Er war am 11. Juli des Vorjahres mit seinem Traktor mit circa 10 km/h auf einem Wirtschaftsweg unterwegs. Seinen Blick hat er nach rechts auf ein Wiesenareal gerichtet, wo er einen Holzlagerplatz errichten wollte.

Lenker schaute auf Wiese statt auf den Weg
„Ich war in Gedanken“, gab er bei der Verhandlung zu. Seine Noch-Lebensgefährtin habe er nicht bemerkt. „Sie hat das aber manchmal gemacht, dass sie einfach auf den fahrenden Traktor aufgesprungen ist“, sucht er nach einer Erklärung. Plötzlich habe er einen Rumpler gehört. Als er das schwere Fahrzeug stoppte, fand er seine Partnerin leblos auf der Fahrbahn liegend. Er hatte die Frau am Kopf mit dem linken Hinterrad des Traktors überrollt.

Grobe Fahrlässigkeit
„Wenn ich ein Fahrzeug lenke und 20 Sekunden lang nicht auf die Straße schaue, ist das ein Paradebeispiel für eine grobe Fahrlässigkeit“, so der Richter. Er verurteilte den Landwirt wegen grob fahrlässiger Tötung zu sechs Monaten bedingter Haft und 1800 Euro Geldstrafe, Nicht rechtskräftig.

Claudia Tröster
Claudia Tröster
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol