03.07.2021 11:15 |

Absage für Impf-Bonus

Knapp ein Viertel der Österreicher für Impfpflicht

Impfpflicht ja oder nein? Knapp ein Viertel spricht sich in Österreich laut einer Umfrage für die aktuelle Ausgabe von „profil“ für eine generelle Corona-Impfpflicht im Land aus. Zuletzt waren in manchen Ländern auch Anreize geschaffen worden, die die Bewohner zu einer Impfung gegen das Virus bewegen sollen. Die Haltung der Befragten in diesem Fall fällt recht eindeutig aus.

61 Prozent der impfbaren Bevölkerung in Österreich haben mit Stand Mitternacht laut dem Dashboard des Gesundheitsministeriums mindestens eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Von diesen verfügen aktuell 41,4 Prozent bereits über einen vollständigen Impfschutz.

Absage für finanziellen Bonus bei Impfung
Die Impfbereitschaft durch einen finanziellen Anreiz in Form eines Bonus in der Bevölkerung weiter anzukurbeln, halten 36 Prozent der Österreicher laut der Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für sinnvoll. 61 Prozent sprechen sich gegen Derartiges aus. Von einer generellen Impfpflicht hält knapp ein Viertel der Befragten - 24 Prozent - etwas.

Zwei Volksbegehren zum Thema Impfpflicht
Rund um das Thema Impfpflicht finden, wie berichtet, im September auch zwei Volksbegehren statt - „Impfpflicht: Notfalls JA“ und „Impfpflicht: Striktes NEIN“. Ziel der Initiatoren, die für beide Begehren verantwortlich zeichnen, ist eine „Abstimmung“ für oder wider eine „Impfpflicht“ in Österreich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol